Freie Universität Berlin visualisiert Publikationsgebühren für Open Access Zeitschriftenartikel || biblioblog

Die Freie Universität Berlin, die die Finanzierung von OA Publikationen überden von der Universitätsbibliothek verwalteten Publikationsfonds seit 2012anbietet, hat die Ausgaben für die in 2023 geförderten Open AccessZeitschriftenartikel unter einer freien Lizenz veröffentlicht. Mehr dazu https://treemaps.openapc.net/apcdata/fu-berlin/#publisher/period=2023 Weitere Informationen unter https://www.fu-berlin.de/sites/open_access/finanzierung-oa/zeitschriftenartikel/index.html Fragen zu den Möglichkeiten der Finanzierung für Angehörige der Freien Universität Berlin beantwortet Ihnen gern … „Freie Universität Berlin visualisiert Publikationsgebühren für Open Access Zeitschriftenartikel“ weiterlesen

Trends 2024: Revolution am Arbeitsplatz durch Nutzung alter und neuer Technologien || ZBW MediaTalk

Welche Trends werden die Bibliotheksarbeit im Jahr 2024 prägen? Generative KI, hybride Arbeitsformen und der Fachkräftemangel stellen Bibliotheken und andere Organisationen vor große Herausforderungen – und bieten neue Chancen. Die Nutzung alter und neuer Technologien hat das Potenzial, die Art und Weise, wie Nutzerservices erbracht werden, zu erneuern und die Arbeit in Bibliotheken insgesamt zu bereichern. Erfahren Sie mehr über KI-Services und Avatar-Arbeitskräfte sowie über SMS und die Verlangsamung von Trendzyklen.

The post Trends 2024: Revolution am Arbeitsplatz durch Nutzung alter und neuer Technologien first appeared on ZBW MediaTalk.

WDR ZeitZeichen zu Hans Günther Adler || ULB Münster – FachBlog

„Theresienstadt, Auschwitz und andere Konzentrationslager der Nazis hatte der Prager Jude Hans Günther Adler überlebt. Dennoch wurde ihm nach der Rückkehr aufgrund seiner deutschen Muttersprache die tschechoslowakische Staatsbürgerschaft entzogen. 1947 floh Hans Günther Adler, der Eltern und Ehefrau im Holocaust … Weiterlesen