Neuer Lern- und Veranstaltungsort für alle: SLUB Open Science Lab eröffnet || SLUBlog - Das Blog der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek Dresden

In unserem neuen Open Science Lab auf dem Zelleschen Weg 21-25 können Sie ab sofort lernen, arbeiten, Workshops und Veranstaltungen besuchen oder selbst ausrichten, sich zu Themen rund um einen offenen Forschungskreislauf, wie Forschungsdatenmanagement oder Wissenschaftskommunikation, beraten lassen und vieles mehr. Bringen Sie sich ein und setzen mit uns ein campus- und stadtweit sichtbares Zeichen für eine offene Wissenschaftskultur!

Mändäische Handschriften vollständig digitalisiert || SBB aktuell

Gastbeitrag von Lea Gzella Im Bestand der Staatsbibliothek finden sich wichtige mandäische Handschriften, die nun vollständig in der Datenbank Qalamos erschlossen und digitalisiert sind. Die Mandäer bilden eine kleine Religionsgemeinschaft, die vor allem im Laufe der letzten Jahrzehnte infolge von Repressalien und politischer Instabilität vom Irak und Iran aus in alle Welt verstreut wurde. Auch […]

Der Beitrag Mändäische Handschriften vollständig digitalisiert erschien zuerst auf SBB aktuell – Das Blog-Netzwerk der Staatsbibliothek zu Berlin – Beiträge für Forschung und Kultur.

Dullinger, I. (2022). Klein aber oho – Über die Arbeit in einer One Person Library || Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare

Dullinger, I. (2022). Klein aber oho – Über die Arbeit in einer One Person Library. Mitteilungen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare, 75(2). https://doi.org/10.31263/voebm.v75i2.7654 Dieser Report gibt anhand eines Beispiels – der Bibliothek des Campus Rudolfinerhaus – einen Einblick in den vielfältigen Arbeitsalltag in einer One Person Library (OPL). Dazu wird zuerst der Begriff One

Der Beitrag Dullinger, I. (2022). Klein aber oho – Über die Arbeit in einer One Person Library erschien zuerst auf Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare.

Wiese, S. (2022). iPRES 2022 – 18th International Conference on Digital Preservation (Glasgow, 12.–16. September 2022) || Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare

Wiese, S. (2022). iPRES 2022 – 18th International Conference on Digital Preservation (Glasgow, 12.–16. September 2022). Mitteilungen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare, 75(2). https://doi.org/10.31263/voebm.v75i2.7697 2022 fand die iPRES in Glasgow statt. Alle Themen rund um die Langzeitarchivierung wurden dort besprochen. In diesem Beitrag möchte ich u.a. auf einige Vorträge hinweisen, welche den Klimawandel und

Der Beitrag Wiese, S. (2022). iPRES 2022 – 18th International Conference on Digital Preservation (Glasgow, 12.–16. September 2022) erschien zuerst auf Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare.