Haus Schulenburg Gera: Bau-künstlerische Transformation(en) eines van de Velde Entwurfs || Digitales Kultur- und Sammlungsmanagement

Zweifelsohne galt die vom belgischen Designer Henry van de Velde in den Jahren 1913–1915 errichtete Villa in großbürgerlichem Stil bereits zu Lebzeiten des vielschaffenden ,,Alleskünstlers‘‘ als architektonisches Schmuckstück der Otto-Dix-Stadt Gera. Einst als Familien-Wohnhaus des einflussreichen Geraer Textilfabrikanten, Unternehmers und Kunstmäzens Paul Schulenburg errichtet, vermitteln der 1996 nach Originalvorlagen restaurierte Gebäudekomplex sowie das angegliederte Parkareal …

Haus Schulenburg Gera: Bau-künstlerische Transformation(en) eines van de Velde Entwurfs Weiterlesen »

Stadtbibliothek Brixen, Italien || Bibliotheksbauten

Auf vier Geschossen bietet der Bibliothekskomplex 3.013 Quadratmeter Fläche für Lesen, Lernen und sozialen Austausch. Zusätzlich wurden neue Außenräume definiert, darunter ein Lesegarten. Um die Bibliothek zu einem zeitgemäßen, flexiblen und leicht an ...