OA-Training für Doktorand:innen „OA4Docs“ #2 || blogs.tu-braunschweig.de/ubbs

Das Open-Access-Training „OA4Docs“ des FID BAUdigital geht in eine zweite Runde: Nach dem großen Zuspruch dieses Online-Formats, bieten wir unser Training erneut für alle Interessierte an, die bei der ersten Veranstaltung im Juli nicht dabei sein konnten. Mit einem kompakten Hands-on-Training wollen wir insbesondere Promovierende in Bauingenieurwesen, Architektur und Urbanistik…

Citavi Web – Jetzt auch an der TU Braunschweig verfügbar || blogs.tu-braunschweig.de/ubbs

Gute Nachrichten für alle, die schon das Literaturverwaltungsprogramm Citavi verwenden oder in Zukunft damit anfangen wollten. Die TU Braunschweig hat Citavi schon seit vielen Jahren lizensiert. Das Literaturverwaltungsprogramm wird gerne von Studierenden und Mitarbeitenden für die Verwaltung und Organisation von gesammelter Literatur und wegen der zahlreichen Funktionen zur Unterstützung beim…

Aktenschnipsel I: Hochverrat im Vieweg-Verlag? || blogs.tu-braunschweig.de/ubbs

Braunschweig, vermutlich in den 1960er Jahren: Auf der Suche nach Informationen zur Geschichte des traditionsreichen Braunschweiger Vieweg-Verlags schnitt jemand einen Artikel aus den „Blättern der Zeit“ aus. Sorgfältig vermerkte er das Erscheinungsdatum: 3.8.1853. Er klebte den kleinen Ausschnitt aus dünnem Papier auf einen stabilen, orangefarbenen Papierkarton. Datum und Titel der…

Testmonat Social Sciences Citation Index (Web of Science) || blogs.tu-braunschweig.de/ubbs

Die Universitätsbibliothek testet vom 01.09.22 bis 30.09.22 die Datenbank Social Sciences Citation Index (SSCI) des Web of Science. Beim SSCI handelt es sich um eine multidisziplinäre Datenbank, welche über 3200 sozialwissenschaftliche Zeitschriften aus 58 Disziplinen sowie ausgewählte und relevante Artikel aus mehr als 3300 naturwissenschaftlichen und technischen Zeitschriften auswertet. Mit…

Neues Handbuch Hochschullehre || blogs.tu-braunschweig.de/ubbs

Wer sich für Fragen rund um das Thema Hochschullehre interessiert, findet zahlreiche Anregungen im „Neuen Handbuch Hochschullehre“, das nun als elektronische Ressource zur Verfügung steht. Verlagsinformationen zufolge erfahren Sie, wie Sie Studierende aktivierend und motivierend betreuen, Veranstaltungen studierendengerecht planen und gestalten, digitale Medien sinnvoll einsetzen, Schlüsselkompetenzen und wissenschaftliches Arbeiten befördern, trotz…

AVA FILMPORTAL IM CAMPUSWEITEN TEST BIS ZUM 31. AUGUST VERLÄNGERT || blogs.tu-braunschweig.de/ubbs

Über das Hochschulbibliothekszentrum Nordrhein-Westfalen (hbz) stellt die UB Braunschweig das AVA Filmportal testweise zur Verfügung. AVA bietet Ihnen Zugang zu europäischem und internationalem Arthouse-Kino aller Sparten und Genres. Neben Spielfilmen können Sie so auch Dokumentarfilme und Kurzfilme streamen, die außerhalb von Festivals kaum zu sehen sind und bei kommerziellen Anbietern keinen Platz…

Bücherflohmarkt 2022 || blogs.tu-braunschweig.de/ubbs

Nach längerer Pause laden wir wieder zu unserem Bücherflohmarkt am Mittwoch, den 6. Juli und Donnerstag, den 7. Juli von jeweils 10 bis 16 Uhr ein. An unserem Verkaufsstand im Erdgeschoss neben der Lehrbuchsammlung können Sie Lehrbücher, Fachliteratur, Sachbücher, Belletristik und andere spannende Medien zum kleinen Preis ab € 1,-…

EQUAP2-Umfrage zu den Erfahrungen mit der Qualitätssicherung im wissenschaftlichen Publikationsprozess || blogs.tu-braunschweig.de/ubbs

Wissenschaftliche Erkenntnisse in Zeitschriften mit Peer-Review-Verfahren einzureichen bzw. Aufsätze zu begutachten, gehört für viele Wissenschaftler:innen zum beruflichen Alltag. Die Organisation der Begutachtung und Auswahl der eingereichten Manuskripte zählen dabei zu den zentralen Leistungen, die Verlage und Fachzeitschriften für die Kommunikation wissenschaftlicher Erkenntnisse erbringen müssen. Allerdings wird dies sehr unterschiedlich gehandhabt.…

Erste Ergebnisse aus dem Projekt „Colibri“ || blogs.tu-braunschweig.de/ubbs

Vor knapp einem Jahr startete das DFG-geförderte Verbundprojekt „Colibri – Corpus Libri et Liberi“. Verbundpartner sind die Universitätsbibliothek Bielefeld, die Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz und die Stiftung Internationale Jugendbibliothek München. Insgesamt werden im Projekt Colibri circa 15.000 historische Kinder- und Jugendbücher digitalisiert und somit zur weiteren Forschung zur…

Open Access zur Norm machen? Ein kontroverser Austausch in den Technik- und Ingenieurwissenschaften || blogs.tu-braunschweig.de/ubbs

Von Carsten Elsner, Matthias Fuchs, Linda Martin, Eric Retzlaff, Sebastian Schaarschmidt, Katja Wermbter Am 3. Mai luden die Fachinformationsdienste Move und BAUdigital, das Fraunhofer IRB und open-access.network gemeinsam Forschende und OA-Professionals aus den Technik- und Ingenieurwissenschaften ein, um über den Stand von Open Access in ihren Fachdisziplinen  ins Gespräch zu kommen. Der Online-Workshop bot Wissenschaftler*innen und Infrastrukturanbietenden Raum, sich…