Stipendiat*in: Katharina Rotté || HAB

Travertine, the Roman stone: Technical and ideational implications of its use in architecture in Rome from the mid-15th to the early 16th Century Travertine, the Roman stone: Technical and ideational implications of its use in architecture in Rome from the mid-15th to the early 16th Century Travertine is a mostly light-coloured limestone, which obtained its […]

Medium Buch Jg. 2 (2020) || HAB

In Zusammenarbeit mit dem Wolfenbütteler Arbeitskreis für Bibliotheks-, Buch- und Mediengeschichte herausgegeben von der Herzog August Bibliothek Redaktion: Hartmut Beyer und Sandra Simon Medium Buch. Wolfenbütteler interdisziplinäre Forschungen erscheint in der Nachfolge der Wolfenbütteler Notizen zur Buchgeschichte als jährlicher Themenband. Eine breite inhaltliche Ausrichtung innerhalb des Spektrums der gesamten Bibliotheks- und Buchforschung, gepaart mit unterschiedlichen […]

Stipendiat*in: Viola Hildebrand-Schat || HAB

Unshelfmarked, un-categorised, undefined? Systematik und Klassifizierung des Buches als künstlerisches Ausdrucksmedium Der Begriff „Künstlerbuch“ wie das damit bezeichnete Phänomen, Bücher als künstlerisches Ausdrucksmedium zu nutzen, umreißen ein ebenso weites wie in seinen Grenzen immer noch nicht klar definiertes Feld. Wusste Erhart Kästner, als er zu Beginn der 1950er Jahre in der Herzog August Bibliothek den […]

Stipendiat*in: Corinne Bayerl || HAB

The Stage on Trial: Transnational Opposition against the Theater in Early Modern Europe My book project The Stage on Trial: Transnational Opposition against the Theater in Early Modern Europe examines the religious opposition to theatre as a transnational and transconfessional phenomenon. I show in detail that radical Christian religious groups such as English Puritans, Dutch […]

Stipendiat*in: Patrick Plaschg || HAB

Europavorstellungen und Europakonzepte in der diplomatischen Korrespondenz zur Zeit des Spanischen Erbfolgekrieges Mit Verfahren aus den Digital Humanities untersucht der Innsbrucker Historiker Patrick Plaschg diplomatische Quellen aus der Zeit des Spanischen Erbfolgekrieges (1701-1713/14). Mit dieser für die Neuzeitforschung weitgehend neuen methodischen Zugangsweise soll mit der qda-Software MAXQDA im semantischen Umfeld von sog. Europabegriffen Themenfelder getaggt […]

Stipendiat*in: Frank Muller || HAB

Hans Weiditz in Strassburg (1523-ca. 1536) In der HAB arbeite ich zurzeit über zwei verschiedene Themen: Erstens suche ich in Strassburger Drucken der Jahre 1522–1536 unveröffentlichte Holzschnitte des Hans Weiditz, einer der originellsten Künstler der Periode im Oberrhein. Zweitens arbeite ich über das Bild des Herzogs Christian von Braunschweig, dem «tollen Halberstädter», im Dreissigjährigen Krieg, […]