Simposio Internacional (04-05.07.2024): Circulación, traducción, transmedialidad. La historieta en un mundo globalizado (II) || Romanistik-Blog

Am 04. und 05.07.2024 findet der zweite Teil des Internationalen Comic-Symposiums „Circulación, traducción, transformación. La historieta en un mundo globalizado“ am Institut für Romanistik der Universität Hamburg statt. Organisiert wird die Tagung vom Institut für Romanistik und der Arbeitsstelle für Graphische Literatur der Universität Hamburg mit Unterstützung der Alexander von Humboldt Stiftung. Das Symposium versteht … „Simposio Internacional (04-05.07.2024): Circulación, traducción, transmedialidad. La historieta en un mundo globalizado (II)“ weiterlesen

Edgar Cabanas: Plädoyer für die Stille || Romanistik-Blog

Der spanische Psychologe Edgar Cabanas (@ecabanasd) forscht und lehrt als Profesor Ayudante Doctor an der Universidad Nacional de Educación a Distancia (UNED). Er hat einen Artikel veröffentlicht, dessen Lektüre wir empfehlen möchten. In seinem bei ABC im letzten Sommer erschienenen Text „Se ruega silencio“ geht er nicht nur auf die Geschichte der Stille ein, sondern … „Edgar Cabanas: Plädoyer für die Stille“ weiterlesen

Instituto Cervantes Hamburg – Kulturprogramm Juni 2024 || Romanistik-Blog

Conferencia | Vortrag Gades, puente entre dos continentes |                          Gades, Brücke zwischen zwei Kontinenten Datum | Fecha: 12.06.2024 Uhr | Hora. 19h Ort | Lugar: Instituto Cervantes Hamburg, Chilehaus, Eingang B, Fischertwiete 1, 20095 Hamburg Eintritt frei | Entrada libre Anmeldung | Inscripción: … „Instituto Cervantes Hamburg – Kulturprogramm Juni 2024“ weiterlesen

Umfrageergebnisse: Romanistisches Publizieren in frühen Karrierephasen || Romanistik-Blog

Vom 20. bis 22. März 2024 fand in Hamburg das XXXIX. Forums Junge Romanistik 2024: Kritische Perspektiven in der Romanistik statt. Der FID Romanistik hat diese Gelegenheit genutzt, um sich insbesondere bei den Romanist:innen in eher frühen Karrierephasen nach den Herausforderungen und Bedarfen beim wissenschaftlichen Publizieren zu erkundigen. Hier einige Ergebnisse: Uns hat dabei interessiert, … „Umfrageergebnisse: Romanistisches Publizieren in frühen Karrierephasen“ weiterlesen

Gael Vaamonde stellt wichtige Quelle für die historische Linguistik vor: Oralia Diacrónica del español || Romanistik-Blog

Gael Vaamonde (ORCID) von der Universidad de Granada hat in der aktuellen Ausgabe der Revista de Humanidades Digitales (2024 – 9, 41–70.) einen interessanten Artikel veröffentlicht zu einer wichtigen Quelle der historischen Linguistik im iberischen Raum: Diseño y explotación de un corpus histórico de textos oralizantes para el estudio del español clásico y moderno. https://revistas.uned.es/index.php/RHD/article/view/39834 … „Gael Vaamonde stellt wichtige Quelle für die historische Linguistik vor: Oralia Diacrónica del español“ weiterlesen

Instituto Cervantes Hamburg – Kulturprogramm Mai – Juli | Programa cultural Mayo – Julio 2024 || Romanistik-Blog

Kolloquium| Coloquio Ein Land erträumen. Spanien im Jahr 2050 | Imaginar un país. España en 2050 Datum | Fecha: 14.05.2024 Uhr | Hora. 19h Ort | Lugar: Instituto Cervantes Hamburg, Chilehaus, Eingang B, Fischertwiete 1, 20095 Hamburg Eintritt frei | Entrada libre Anmeldung | Inscripción: ext-maria.guerra@cervantes.es Anlässlich der Veröffentlichung des Buches „Ein Land erträumen: Spanien … „Instituto Cervantes Hamburg – Kulturprogramm Mai – Juli | Programa cultural Mayo – Julio 2024“ weiterlesen

Relaunch des FID Romanistik: Neugestaltung von Portal, Discovery und Blog || Romanistik-Blog

Mitte April haben wir unseren Webauftritt neu gestaltet. Die Nutzer:innen des FID werden es längst bemerkt haben: sowohl die Portalseiten, als auch das Discovery (unser Suchsystem), sowie das Romanistik-Blog haben ein Redesign erfahren. Im Hintergrund wurden aber nicht nur Farben, Formen und Texte angepasst, sondern auch die Software auf neueste Versionen geupdatet. Unser Discovery basiert … „Relaunch des FID Romanistik: Neugestaltung von Portal, Discovery und Blog“ weiterlesen

Kriminalistik und KI: Was bleibt von Lope de Vega? || Romanistik-Blog

Mit Kriminalistik und Künstlicher Intelligenz auf den Spuren von Lope de Vega? Im Vorfeld des Día del libro (Welttag des Buches am 23. April) geht ein faszinierender Bericht von RTVE auf neueste Forschungsmethoden in Spanien ein, mit denen das Werk von Lope de Vega untersucht wird. Polizeiliche Techniken wie die Spektralfotografie oder die künstliche Intelligenz … „Kriminalistik und KI: Was bleibt von Lope de Vega?“ weiterlesen

Virtueller Cine-Club der Cervantes-Institute || Romanistik-Blog

Der Online-Filmclub “Cita con el cine”, den das Instituto Cervantes Berlin anbietet, ist eine sehr gute Möglichkeit, online spanischsprachige Kino-, Kurz- und Dokumentarfilme zu sehen und darüber diskutieren zu können. Auf der Website des Instituto Cervantes heißt es dazu: Ziel ist es, das Publikum für das spanische und lateinamerikanische Kino zu begeistern, die Arbeit junger … „Virtueller Cine-Club der Cervantes-Institute“ weiterlesen

Umfrage unter Romanist:innen in frühen Karrierephasen zum Publizieren in der Romanistik || Romanistik-Blog

Die Herausforderungen des wissenschaftlichen Publizierens sind auch in der Romanistik vielfältig. Insbesondere bei Romanist:innen in frühen Karrierephasen ergeben sich Hürden – aber auch Chancen, die in der Vergangenheit vielleicht nicht genug berücksichtigt wurden. Anlässlich des XXXIX. Forums Junge Romanistik 2024: Kritische Perspektiven in der Romanistik vom 20. bis 22. März 2024 hat der FID Romanistik … „Umfrage unter Romanist:innen in frühen Karrierephasen zum Publizieren in der Romanistik“ weiterlesen