Stadtbibliothek „The Cloudspace“, Haikou (Hainan) || Bibliotheksbauten

In der Küstenstadt Haikou auf der südchinesischen Insel Hainan eröffnete die von MAD Architects entworfene, biomorphe Betonbibliothek „Cloudscape“. Das am Ufer der Haikou-Bucht gelegene Gebäude, das einen Buchladen und Bürgereinrichtungen enthält, liegt ruhig zwischen Land und Meer und ist höchst skulptural. Die freien und organischen Formen des Pavillons schaffen einzigartige Innenräume, in denen Wände, Böden und Decken auf leichtfällige Weise ineinander übergehen. Das Projekt umfasst eine Fläche von 4.400 m², wobei die Baufläche ca. 1.400 m² beträgt. An der Südseite des Pavillons befinden sich eine Bibliothek und ein Leseraum, der 10.000 Bücher bereithält, sowie ein multifunktionaler audiovisueller Bereich: frei und zugänglich für die öffentliche Nutzung. Im nördlichen Bereich des Gebäudes befinden sich ein Café, öffentliche und barrierefreie Toiletten, Duschen, ein Kinderzimmer, ein öffentlicher Ruhebereich und ein Dachgarten.


A biomorphic concrete library called Cloudscape, designed by MAD Architects, opened in the southern Chinese coastal city of Haikou. Located on the shore of Haikou Bay, the building, which houses a bookstore and civic facilities, sits quietly between land and sea and is highly sculptural. The pavilion's free and organic forms create unique interior spaces where walls, floors and ceilings blend into each other in a light-hearted way. The project covers an area of 4,400 m², with a construction area of approximately 1,400 m². On the south side of the pavilion there is a library and reading room that holds 10,000 books, as well as a multifunctional audiovisual area: free and accessible for public use. The northern part of the building houses a café, public and barrier-free toilets, showers, a children's room, a public rest area and a roof garden.
 

Architekten: MAD Architects
Bauzeit: eröffnet am 21.4.2021

Stadtbibliothek, Kirkkonummi || Bibliotheksbauten

Kirkkonummi ist eine Gemeinde in Finnland mit 40.000 Einwohnern in der Nähe von Helsinki. Im Oktober 2020 eröffnete hier die neue 4.700 m² große Stadtbibliothek. Das mit Kupferschindeln verkleidete Gebäude liegt im Ortskern gegenüber einer mittelalterlichen Steinkirche. Zusammen mit einem nahe gelegenen Markt bilden sie das bürgerliche Zentrum von Kirkkonummi. Äußerlich wirkt das flache Gebäude wie ein Neubau, dabei ist es eigentlich auf den bestehenden Betonstrukturen der ursprünglichen Stadtbibliothek aus den 1980er Jahren gebaut worden. Es hat sich allerdings in seiner Größe verdoppelt und eine umfangreiche Umstrukturierung erfahren, wodurch es völlig neu gebaut erscheint. Die Bibliothek bietet eine Vielzahl an Nutzungen für die Gemeinschaft an: Es gibt Räume für Aktivitäten von Kleinkindergruppen, Jugendclubs sowie Ausstellungsflächen und Räume für Veranstaltungen und Aufführungen. Ein Café im Erdgeschoss verfügt über eine großzügige, 200 m² große Leselounge für Zeitungen und Zeitschriften.

Kirkkonummi is a Finnish community with 40,000 inhabitants near Helsinki. In October 2020, the new 4,700 m² municipal library opened here. The library, clad in shingles, is located at the centre of the village opposite a medieval stone church. Together with a nearby market, they form the civic centre of Kirkkonummi. Externally, the flat building looks like a new building, when in fact it was built on the existing concrete structures of the original 1980s town library. However, it has doubled in size and undergone extensive restructuring, making it appear completely rebuilt. The library offers a variety of uses for the community: there are rooms for activities for small children's groups, youth clubs, as well as exhibition spaces and rooms for events and performances. A café on the ground floor has a spacious 200 m² reading lounge for newspapers and magazines.

 

Architekten: JKMM Architects
Fertigstellung: 2020

Stadtbibliothek, Tainan || Bibliotheksbauten

Die vom niederländischen Architekturbüro Mecanoo entworfene, neue Stadtbibliothek der taiwanesischen Millionenstadt Tainan ist von lokaler Baukultur inspiriert und speziell für tropisches Klima konzipiert worden. Sie beherbergt das kulturelle Erbe der Stadt, moderne Kunst, Musik, Filme und über eine Millionen Bücher. Sie ist mit den neuesten Technologien einer modernen Bibliothek ausgestattet wie Touchscreens Selbstbedienungsterminals zur Ausleihe von Büchern. Außerdem gehören zur Bibliothek vier Außenbereiche, die als Dachgärten angelegt sind, sowie drei multifunktionale Gruppenräume und ein Café. Im oberen Teil des Gebäudes befinden sich das Theater und der Konferenzsaal sowie Büros für die Mitarbeiter. Zusätzlich verfügt das Gebäude über eine Kunstgalerie, einen Makerspace und eine Braille-Bibliothek.

Designed by the Dutch architecture firm Mecanoo, the new city library of the Taiwanese megacity of Tainan was inspired by local building culture and is specially designed for a tropical climate. It houses the city's cultural heritage, modern art, music, films and over one million books, including more than 16,000  from the Japanese occupation period. It is equipped with the latest technologies of a modern library. There are touchscreens to explore the collection and self-service points to check out books. The library also has four outdoor areas, which are roof gardens, as well as three multifunctional rooms for classrooms/workshops and a café. The upper part of the building houses the theatre and conference hall, as well as offices for staff. In addition, the building has an art gallery, a makerspace and a Braille library.


Architekten: MAYU Architects, Mecanoo
Bauzeit: 2017 - 2020

Universitätsbibliothek, Linköping || Bibliotheksbauten

Die neue Universitätsbibliothek mit dem Namen Studenthuset ist seit 2019 der neue soziale Mittelpunkt auf dem Campus der südschwedischen Universität Linköping. Der 15.000 Quadratmeter große, siebengeschossige Bau ist nach höchsten Energiestandards geplant worden und erhielt dafür eine besondere Zertifizierung vom Sweden Green Building Council, das Nachhaltigkeit und Energieverbrauch von Gebäuden bewertet. 75 Prozent des Strombedarfs werden durch eine 1.2000 Quadratmeter große Solaranlage gedeckt. 80 Prozent der Fassade besteht aus Massivholzelementen - wie auch ein Großteil der Inneneinrichtung. Dabei bestehen 60 Prozent des Mobiliars aus wiederverwendeten Möbeln. Ein architektonisches Highlight ist die breite tribünenartige Treppe im Eingangsbereich, die für verschiedene Veranstaltungen wie z.B. Science-Slams genutzt werden kann. Die Eröffnung fand am 30.09.2019 statt.


The new university library called Studenthuset has been the new social hub on the campus of Linköping University in southern Sweden since 2019. The 15,000 square metre, seven-storey building has been planned according to the highest energy standards and received special certification from the Sweden Green Building Council, which evaluates the sustainability and energy consumption of buildings. 75 percent of the electricity demand is covered by a 1,2000 square metre solar system. 80 percent of the facade consists of solid wood elements - as well as a large part of the interior furnishings. 60 percent of the furnishings are made of recycled furniture. An architectural highlight is the wide tribune-like staircase in the entrance area, which can be used for various events such as science slams. The opening took place on 30.09.2019.


Architekten: White Arkitekter
Fertigstellung: 2019

Sinan Poesie Buchhandlung, Shanghai || Bibliotheksbauten

Inmitten der ehemaligen russisch-orthodoxen St. Nikolaus-Kirche konzipierten die Planer von Wutopia Lab eine Raum-in-Raum-Konstruktion, die als riesiges Bücherregal fungiert. Die neue Konstruktion ist eine Art Innenkuppel aus 5mm dicken Stahlblechen, die sich über die Altarapsis der Kirche wölbt und im unteren Teil als Bücherregal dient. Dieser rund 9 Meter hohe Aufbau ist das Herzstück der nun größten professionellen Buchhandlung über Poesie in Shanghai mit ca. 1000 Büchern in verschiedenen Sprachen. Die Ladenfläche beträgt 388 qm und beinhaltet neben kleineren Leseräumen und Ausstellungsflächen auch ein kleines Café in einem Anbau an der Kirchenrückseite.

In the midst of the former Russian Orthodox Church of St. Nicholas, the designers of Wutopia Lab created a room-within-a-room construction that functions as a giant bookshelf. The new structure is a kind of interior dome made of 5mm thick steel sheets, which arches over the altar apse of the church and serves as a bookshelf in the lower part. This structure, about 9 meters high, is the centerpiece of what is now the largest professional bookstore on poetry in Shanghai, with about 1000 books in different languages. The store area is 388 qm tall and includes smaller reading rooms and exhibition areas as well as a small café in an extension at the back of the church.


Architekten: Wutopia Lab
Fertigstellung: 2019

Stadtbibliothek, Gundelsheim || Bibliotheksbauten

Die neue Bücherei in Gundelsheim entstand mit dem Umbau und der Erweiterung eines historischen Bauernhauses aus dem 19. Jahrhundert. Typisch für die Baukultur der oberfränkischen Region wurde das Gebäude in Holzbauweise konzipiert. Die hochgiebelige Form passt sich nahtlos der bestehenden Strukturen an und stellt ein geglücktes Beispiel ländlicher Innenentwicklung dar. Im einstigen Stall befindet sich jetzt ein Lesesaal, der Dachboden wurde zur Galerie ausgebaut und schafft einen Rückzugsort für die Jugendbücherei. Die Kinderabteilung ist in Form eines kleinen Hauses untergebracht. Die Bauzeit betrug etwa 4 Jahre.

The new library in Gundelsheim was created within a conversion and extension of a historic farmhouse from the 19th century. Typical for the building culture of Upper Franconia, the building was designed in timber construction. The form fits seamlessly into the existing structures and represents a successful example of rural inner development. The former barn now houses a reading room, the attic was converted into a gallery and creates a retreat for the youth library. The children's section is housed in the form of a small house. The construction time was about 4 years.


Architekten: Schlicht Lamprecht Architekten, Schweinfurt
Bauzeit: 2016 - 2020

Mediathek ‚Pierre Bottero‘, Pélissanne || Bibliotheksbauten


Für die neue Mediathek 'Pierro Bottero' in der provenzalischen Kleinstadt Pélisanne wurde ein historisches Herrenhaus aus dem Jahr 1642 renoviert und um einen 400 qm großen Neubau erweitert. Besonders eindrucksvoll ist hierbei der Umgang mit den bestehenden Strukturen der Anlage, die nach dem einheimischen Schriftsteller Bottero benannt wurde. So schmiegt sich der Neubau sanft an die Villa an, hebt sich jedoch durch große Verglasungen und leichte Farbkontraste vom Altbau ab. Im Obergeschoss adaptiert eine große Fensterfront den Umriss einer alten Platane und lässt die Baumkrone Teil des Innenraums werden. Zur Ausstattung der Mediathek gehören verschiedene Lesebereiche, Abteilungen für Kinder und Erwachsene, Räume für Workshop und Geschichten-Erzählen, sowie ein Seminarraum für kulturelle Aktivitäten.

The new 'Pierro Bottero' media library, named after the French writer who lived in Pélisanne, is based on the renovation of a historic mansion dating from 1642 and the addition of a new 400-square-meter building. Particularly impressive here is the interaction with the existing structures of the complex. The new building nestles gently against the mansion, but stands out from the old building with its large glazing and light color contrasts. On the upper floor, a large window front adapts the outline of an old plane tree, thereby allowing the tree crown to appear as part of the interior. The media library's facilities include various reading areas, sections for children and adults, rooms for workshops and storytelling, and a seminar room for cultural activities.

Architekten: Dominique Coulon & associés
Fertigstellung: 2018

Fachbibliothek für Wirtschaftswissenschaften, Freiburg || Bibliotheksbauten


Im Juni 2020 wurde die neue Fachbibliothek für Wirtschaftswissenschaften der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg als dreistöckiges Passivhaus mit Flachdachbegrünung und Bibliotheksgarten mit einer Gesamtfläche von 1.220 m² eröffnet. Der Medienbestand von rund 85.000 Bänden wurde bis zum Umzug in einen Ausleihbestand umgearbeitet. Die 210 Arbeitsplätze teilen sich in ruhige Lesearbeitsplätze und kommunikative Arbeitsbereiche im Parlatorium sowie 4 Gruppenarbeitsräume und 2 Seminarräumen auf. Bei der Einrichtung und Ausstattung der Fachbibliothek wurde auf das in der zentralen Universitätsbibliothek erfolgreich etablierte Lernortkonzept zurückgegriffen. Die klare und offene Gestaltung des Gebäudes, die vielfältige Möblierung im Inneren und der attraktive Bibliotheksgarten fördern sowohl ein konzentriertes Lernen als auch das kreative Arbeiten in der Gruppe und den wissenschaftlichen Austausch. Die Bibliothek für Wirtschaftswissenschaften ist ein wichtiger Baustein im Open-Space-Konzept der Albert-Ludwigs-Universität.

In June 2020, the University of Freiburg's new library for economics was opened as a three-storey passive building with flat roof greening and a library garden with a total area of 1,220 m². The media stock of around 85,000 volumes was converted into a lending stock until the move. The 210 workstations are divided into quiet reading workstations and communicative work areas in the Parlatorium as well as 4 group workrooms and 2 seminar rooms. The furnishing and equipment of the specialised library was based on the "learning location concept" that has been successfully established in the central university library. The clear and open design of the building, the diverse furnishings inside and the attractive library garden promote both concentrated learning and creative group work and academic exchange. The library for economics is an important building block in the open-space concept of the Albert Ludwigs University.
 

Architekten: fuchs.maucher.architekten.bda, Waldkirch
Bauzeit: 2017 - 2020