e-Tipp der Woche: Online-Kurs des UB-Teams 4U || [UB]log

Die Info- und Schulungsteams der Bereichsbibliotheken haben nicht nur für Studienanfänger*innen Screencasts produziert zu Recherche und elektronischen Medien: OPAC, lokale Fachsystematiken, 'Bibliotheksgoogle' JOST, Portale für Datenbanken & elektronische Zeitschriften, eBooks und konkrete Tipps zur Bibliotheksnutzung sind die Themen. Alle Videos sind im Opencast-Plugin des Online-Kurses in Stud.IP zu sehen; in der passenden Courseware erläutern kurze Texte grundständig, was man davon wozu brauchen kann im Studium. Gutes Gelingen!

Willkommen @Universitätsbibliothek: Online-Kurs für Erstsemester || [UB]log

Im hybriden Semester ist aufgrund der Pandemiesituation ein spontaner, unangemeldeter Bibliotheksbesuch mit Zugang zu den Lesesälen und Buchbeständen unserer Bereichsbibliotheken bis auf Weiteres weder für Einzelpersonen noch für Gruppen im Rahmen von größeren Führungen möglich. Damit Sie die Bibliothek trotzdem kennenlernen und sich über wichtige Fragen zur Benutzung und Literaturrecherche informieren können, haben wir einen Online-Kurs für Sie vorbereitet: In mehreren Videos stellen wir Ihnen unseren Online-Katalog OPAC, unser Discovery-System JOST, die Online-Fernleihe und vieles mehr vor.

e-Tipp der Woche: Online-Sprechstunde des Citavi-Teams || [UB]log

Das Citavi-Team der Universitätsbibliothek lädt alle Citavi-Nutzenden der Universität Osnabrück herzlich zur ersten Online-Sprechstunde des Wintersemesters ein: am 15. Oktober 2020 von 11 bis 12 Uhr. Sie wird als virtuelles Meeting im Diskussionsforum für Citavi-Anwendende in Stud.IP durchgeführt.Sie kennen das Literaturverwaltungsprogramm Citavi noch nicht? Dann melden Sie sich über Stud.IP zur virtuellen Citavi-Schulung am 8. und 15. Oktober an.

Erweiterte Öffnungszeiten und mehr Buchungsmöglichkeiten für Lesesaalarbeitsplätze ab 1. Oktober || [UB]log

Unsere drei geöffneten Standorte erweitern ab dem 1. Oktober ihre Öffnungszeiten: In der Bibliothek Alte Münze und in der Bibliothek am Westerberg sind wir dann montags bis freitags bis 20 Uhr für Sie da, in der Bereichsbibliothek Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sogar bis 22 Uhr. Mit den verlängerten Öffnungszeiten bieten wir Studierenden der Universität auch mehr Buchungsmöglichkeiten für Lesesaalarbeitsplätze an.

1.000 mal elektronisch publiziert & promoviert: E-Diss @UOS || [UB]log

Es gibt ein Jubiläum zu vermelden: Die tausendste elektronische Dissertation wurde unlängst veröffentlicht! Seit 1998 bietet die Universitätsbibliothek Osnabrück Doktorandinnen & Doktoranden die Möglichkeit, ihre Veröffentlichungspflicht durch eine elektronische Publikation zu erfüllen. Die Themenvielfalt der Dissertationen, die auf dem Open-Access-Repositorium der Universität aufliegen und weltweit verfügbar sind, ist so groß wie anregend.

Online-Schulungen für EBSCO-Datenbanken im September und Oktober || [UB]log

Pünktlich vor dem Start des hybriden Wintersemesters lädt der Datenbankprovider EBSCO zu kostenlosen Online-Schulungen ein. Forschenden und Studierenden insbesondere der Gesundheitswissenschaften, Psychologie und Wirtschaftswissenschaften werden in ca. 60 Minuten die Nutzung und zahlreiche Funktionalitäten der einschlägigen Recherchetools interaktiv vermittelt um zukünftig effiziente Suchstrategien für eigene Fragestellungen zu entwickeln.

Online-Trainings für EBSCO-Datenbanken im August und September || [UB]log

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie gilt für Forschende und Studierende insbesondere der Gesundheitswissenschaften, Psychologie und Wirtschaftswissenschaften: Der Datenbankprovider EBSCO lädt zu kostenlosen Online-Schulungen ein, die die Nutzung und zahlreiche Funktionalitäten der einschlägigen Recherchetools interaktiv vermitteln und dabei unterstützen können, effiziente Suchstrategien für eigene Fragestellungen zu entwickeln. Die Online-Schulungen dauern rund 60 Minuten und funktionieren natürlich auch vom heimischen Rechner aus.

@Stadtnutzerinnen & Stadtnutzer, Angehörige der Hochschule Osnabrück: Bestellen & Ausleihen ab dem 20. Juli || [UB]log

Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Region sowie Angehörige der Hochschule haben ab dem 20.7.2020 wieder die Möglichkeit, Bestände der Universitätsbibliothek zu nutzen: Über die Bestellfunktion des OPAC und die kontaktlose Ausleihe über Selbstabholregale und Ausleihautomaten können Bücher und andere Medien zur Nutzung außer Haus ausgeliehen werden. Außerdem geben wir die Buchquarantäne ab dem 20.7. auf und können viele Bestellungen schneller bereitstellen.