Ab 9.8.2021 wieder Gruppenarbeitsplätze in der Universitätsbibliothek! || [UB]log

Ab Montag, den 9.8.2021 können die Gruppenarbeitsräume in der Bereichsbibliothek Naturwissenschaften / Mathematik und in der Bibliothek Alte Münze wieder ihrer ursprünglichen Bestimmung gemäß für Gruppenarbeit genutzt werden. Die Räume werden über das Buchungssystem reserviert und stehen zu den gleichen Zeiten wie die in der jeweiligen Bibliothek angebotenen Einzelarbeitsplätze zur Verfügung. Aus Sicherheitsgründen muss vor der Gruppenraumnutzung ein Nachweis über eine vollständige Impfung, die Genesung von Corona oder ein aktueller negativer Test vorgelegt werden. Näheres dazu und eine Buchungsanleitung im Blogbeitrag!

e-Tipp der Woche: Environment Complete || [UB]log

Environment Complete ist eine umfassende Volltextdatenbank, die ein breites Themenspektrum der Umweltwissenschaften abdeckt. Über 2.200 nationale und internationale Fachzeitschriften, davon mehr als 1.200 incl. Volltexten, werden mit einem fachspezifischen Thesaurus erfasst, die abgedeckten Themengebiete spannen dabei einen weiten, interdisziplinären Bogen. Environment Complete wird vom Anbieter EBSCO gehostet, die Suchoberfläche ist damit von anderen Datenbanken, wie Business Source Complete vertraut.

Universität aktualisiert Drucksystem – kein Netzdruck zwischen 2. und 6. August || [UB]log

Wegen eines unumgänglichen Updates des Drucksystems stehen die Multifunktionsgeräte an der Universität und damit auch in der Universitätsbibliothek in der ersten Augustwoche nur eingeschränkt zur Verfügung. Der Netzdruck, d.h. das Senden von Druckaufträgen an den Druckserver der Universität und der Abruf dieser Druckaufträge mittels Campuscard an den Multifunktionsgeräten, ist in dieser Zeit nicht möglich. Kopien oder Scans zur Speicherung auf einem mitgebrachten USB-Stick sollten nach Angabe des Rechenzentrums auch während des Updates angefertigt werden können. Unsere Buchscanner sind nicht betroffen und können wie gewohnt genutzt werden.

Virtuell ausgestellt: Perspektiven auf Armut in der Frühen Neuzeit || [UB]log

In Kooperation mit dem IKFN und der Bibliothek haben Geschichtsstudierende um Professorin Siegrid Westphal die Web-Ausstellung »Armut denken – Armut lenken. Drucke, Handschriften und Objekte erzählen aus der Frühen Neuzeit (1500-1800)« erarbeitet. Sie ist nach monatelanger Quellenarbeit seit Juli live und widmet sich ihrem Thema in sieben Kapiteln. Auf der Grundlage zeitgenössischer Manuskripte, Drucke, Kupferstiche und Objekte, die in großer Zahl abgebildet und beschrieben sind, entsteht ein breites Panorama von materieller Not, Marginalisierung, sozialer Exklusion, aber auch von Armenfürsorge, ihren Bedingungen und Akteuren.

e-Tipp der Woche: Online-Schulungen für EBSCO-Datenbanken im Juli || [UB]log

Auch in der vorlesungsfreien Zeit lädt der Provider EBSCO zu kostenlosen Online-Schulungen ein. Forschenden und Studierenden insbesondere der Gesundheitswissenschaften, Psychologie und Wirtschaftswissenschaften werden in rund 60 Minuten die Nutzung und zahlreiche Funktionalitäten der einschlägigen Recherchetools interaktiv vermittelt, damit sich zukünftig effiziente Suchstrategien für eigene Fragestellungen entwickeln lassen.

e-Tipp der Woche: Testzugang zur JoVE-Videobibliothek || [UB]log

Uniangehörige haben ab sofort bis zum 30.07. kostenlos Zugriff auf JoVE, das "Journal of Visualized Experiments", und zwar auf die komplette Bibliothek mit fast 13.300 Videos: visualisierten Experimenten, Versuchsreihen, Labormethoden ... aus den Natur- und Lebenswissenschaften, die für Forschung & Lehre gewinnbringend einzusetzen sind. JoVE lässt sich nach Themen, Autor*innen, Institutionen durchsuchen, Browsing nach Disziplinen ist ebenfalls möglich, um Videoressourcen zu ermitteln.

Bauen in J/W: Schritt für Schritt || [UB]log

Schritt 1: Aus Brandschutzgründen wird der Eingangsbereich der Bibliothek am Heger-Tor-Wall neu gestaltet: Die notwendige Baumaßnahme wird am 28.06. beginnen und circa fünf Wochen andauern. Mit Lärm und Schmutz wird leider zu rechnen sein, zudem muss der Eingang zur Bereichsbibliothek während dieser Zeit ins erste Obergeschoss verlegt werden: Der Zugang für alle Benutzerinnen und Benutzer […]

FFP2-Maskenpflicht in der Bibliothek || [UB]log

Seit Anfang Mai gilt an allen Bibliotheksstandorten eine verschärfte Maskenpflicht, die zur Eindämmung beziehungsweise Kontrolle des Infektionsgeschehens beitragen soll: Beim Betreten und während des Aufenthalts vor Ort ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen. Das betrifft auch Nutzerinnen & Nutzer, die nur rasch vorbestellte Bücher aus dem Selbstabholregal nehmen und am Selbstverbucher ausleihen wollen. Selbstverständlich darf die Maske am gebuchten Lesesaalarbeitsplatz abgenommen werden, aber nur für die Dauer des Verweilens dort; auch bei kurzen Wegen ans Regal oder Schließfach gilt: FFP2-Maske auf bitte!

Christi Himmelfahrt und Pfingstmontag 2021: alle Bibliotheksstandorte geschlossen || [UB]log

Für die nahenden Feiertage im Mai geben wir zur Kenntnis: Die Universitätsbibliothek bleibt sowohl an Christi Himmelfahrt (Donnerstag, dem 13. Mai) als auch am Pfingstmontag (dem 24. Mai 2021) an allen Standorten geschlossen. Sämtliche digitale Services sowie der Remote-Zugriff auf lizenzierte Fachressourcen bleiben selbstverständlich verfügbar. Allen Nutzerinnen & Nutzern wünschen wir sonnige und gesunde Feiertage!