FOS26 Leitbild „Leibniz Open Science“ || The Future is Open Science

In der aktuellen Folge unseres Podcasts dreht sich alles um Entstehung, Inhalte und Implikationen des neuen Leitbildes „Leibniz Open Science“. Prof. Dr. Klaus Tochtermann, Vorsitzender der Projektgruppe, die dieses Leitbild im Auftrag des Leibniz-Präsidiums erarbeitet hat, berichtet über seine Erfahrungen aus dem Entstehungsprozess des Papers, das den Leibniz-Einrichtungen als Orientierung auf dem Weg zu einer offenen Wissenschaftskultur dienen soll.

FOS25 The Science of Open Science || The Future is Open Science

Dr. Theresa Velden, Leiterin der Nachwuchsgruppe „Fachspezifische Formen von Open Science“ am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung, spricht in dieser Folge unseres Podcasts über Formen der Offenheit in der wissenschaftlichen Praxis. Beleuchtet wird insbesondere die Weitergabe von wissenschaftlichen Ressourcen in unterschiedlichen Fachdisziplinen. Dabei kommen auch negative Effekte, wie verlorengehende Kollaborationsmöglichkeiten und weitere Auswirkungen der reduzierten persönlichen Kontakte zwischen Forschenden zur Sprache. Ein weiteres Thema ist der Einsatz von quantitativen Forschungsindikatoren zur Unterstützung qualitativer Bewertungen.

FOS24 Relevanz der Wissenschaft für die Gesellschaft || The Future is Open Science

In dieser Folge geht es um Wechselbeziehungen zwischen Wissenschaft und Gesellschaft im Kontext der Digitalisierung. Zu Gast ist Dr. Benedikt Fecher - Leiter des Forschungsprogramms „Wissen & Gesellschaft“ am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft in Berlin. Er reflektiert über Denkfehler, die die gesellschaftliche Relevanz von Forschung in Deutschland hemmen, und beleuchtet, was es mit der Verwechslung von Aufmerksamkeit und Relevanz auf sich hat. Er erklärt, warum Wissenschaftskommunikation keine Chefsache ist und plädiert für einen Grundkurs in Wissenschaftskommunikation als Studieninhalt für alle Forschenden.

FOS24 Relevanz der Wissenschaft für die Gesellschaft || The Future is Open Science

In dieser Folge geht es um Wechselbeziehungen zwischen Wissenschaft und Gesellschaft im Kontext der Digitalisierung. Zu Gast ist Dr. Benedikt Fecher - Leiter des Forschungsprogramms „Wissen & Gesellschaft“ am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft in Berlin. Er reflektiert über Denkfehler, die die gesellschaftliche Relevanz von Forschung in Deutschland hemmen, und beleuchtet, was es mit der Verwechslung von Aufmerksamkeit und Relevanz auf sich hat. Er erklärt, warum Wissenschaftskommunikation keine Chefsache ist und plädiert für einen Grundkurs in Wissenschaftskommunikation als Studieninhalt für alle Forschenden.

FOS23 Geschäfte mit der Wissenschaft || The Future is Open Science

Bei dieser Folge unserer Podcastreihe handelt es sich um eine Premiere: eine Live-Aufzeichnung vor Publikum auf dem ersten Kieler Science Festival. Im Gespräch mit ZBW-Bibliotheksdirektor Thorsten Meyer geht es um Machtstrukturen und Abhängigkeiten im Wissenschaftsbetrieb, um Geld und Gewinnmargen. Welche Rolle spielen Verlagskonzerne für die Wissenschaft und wie sehen ihre Geschäftsmodelle aus? Sind die Verlage die Gatekeeper der Wissenschaft? Welche Möglichkeiten haben Bibliotheken, eigene Infrastrukturen aufzubauen?

FOS23 Geschäfte mit der Wissenschaft || The Future is Open Science

Bei dieser Folge unserer Podcastreihe handelt es sich um eine Premiere: eine Live-Aufzeichnung vor Publikum auf dem ersten Kieler Science Festival. Im Gespräch mit ZBW-Bibliotheksdirektor Thorsten Meyer geht es um Machtstrukturen und Abhängigkeiten im Wissenschaftsbetrieb, um Geld und Gewinnmargen. Welche Rolle spielen Verlagskonzerne für die Wissenschaft und wie sehen ihre Geschäftsmodelle aus? Sind die Verlage die Gatekeeper der Wissenschaft? Welche Möglichkeiten haben Bibliotheken, eigene Infrastrukturen aufzubauen?

FOS22 Desinformationsverhalten verstehen || The Future is Open Science

Was genau ist Desinformation und wie unterscheidet sie sich von Fehlinformation oder Lüge? Was hat es mit wissenschaftlich anmutender Desinformation auf sich und welche Rolle spielen Macht, Manipulation und Propaganda? Informationswissenschaftlerin und Alumna des Open Science Fellowship bei Wikimedia Deutschland Dr. Maria Henkel berichtet hierzu Spannendes aus ihrer Projektarbeit.

FOS21 Replikation und Transparenz || The Future is Open Science

In dieser Folge ist Lars Vilhuber zu Gast. Der Ökonom arbeitet seit vielen Jahren in den USA und ist Direktor des Labor Dynamics Institute an der Cornell University. Doreen Siegfried spricht mit ihm über Reproduzierbarkeit und Replizierbarkeit in den Wirtschaftswissenschaften. Wir erfahren mehr über seine Arbeit als Data Editor der American Economic Association, über Data Policies und darüber, welche Unterstützung Forschende bei der Erstellung ihrer Replikationspakete erhalten können.

FOS20 Open Science Festival || The Future is Open Science

Lambert Heller, Leiter des Open Science Labs am TIB - Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften in Hannover, lädt ein zum ersten deutschen Open Science Festival am 30. und 31. August 2022 im Welfenschloss der Leibniz Universität Hannover. Im Podcast veranschaulicht er Ziele, Vorbilder und Besonderheiten des neuen Festivals: Meet. Share. Inspire. Care.

FOS20 Open Science Festival || The Future is Open Science

Lambert Heller, Leiter des Open Science Labs am TIB - Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften in Hannover, lädt ein zum ersten deutschen Open Science Festival am 30. und 31. August 2022 im Welfenschloss der Leibniz Universität Hannover. Im Podcast veranschaulicht er Ziele, Vorbilder und Besonderheiten des neuen Festivals: Meet. Share. Inspire. Care.