FOS17 Handlungsfeld Offenheit || The Future is Open Science

„Offenheit“ ist derzeit ein großes Thema im Wissenschaftsbetrieb. Mit ihrem Eckpunktepapier setzt die ZBW den Rahmen, in dem sie aktiv Prinzipien der Offenheit folgt und damit eine Kultur des offenen Zugangs zu Ergebnissen und Erkenntnissen sowie der offenen Zusammenarbeit fördert. Science Policy Coordinator Dr. Anna Maria Höfler berichtet in dieser Podcastfolge über ihre Arbeit an dem Eckpunktepapier, über Umsetzung und Prozessbegleitung. Darüber hinaus gibt sie Tipps zur Umsetzung eines Leitbilds oder Policy Papers in der eigenen Institution.

FOS16 BERD@NFDI: Neue Infrastrukturen für die BWL || The Future is Open Science

Dr. Florian Stahl, Professor für Marketing an der Universität Mannheim, Experte für Big Data und Sprecher des Konsortiums BERD der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur NFDI beschreibt in dieser Folge die Rolle unstrukturierter Daten in der BWL. Außerdem erklärt er, warum Künstliche Intelligenz sowohl für die Forschung als auch für Unternehmen künftig massiv an Bedeutung gewinnen wird. Darüber hinaus erfahren wir, welchen Anforderungen sich eine große Forschungsdateninfrastruktur stellen muss.

FOS15 Gamification und Open Science || The Future is Open Science

Wie unterscheiden sich eigentlich Gamification, Rewarding und Nudging? Dr. Athanasios Mazarakis, Diplom-Psychologe und promovierter Wirtschaftswissenschaftler, berichtet aus seiner Forschung und bringt Licht ins Dunkel. Wie unterstützt Gamification wissenschaftliche Routine? Und welche Rolle spielen Fleißbienchen und Plüschtiere?

FOS15 Gamification und Open Science || The Future is Open Science

Wie unterscheiden sich eigentlich Gamification, Rewarding und Nudging? Dr. Athanasios Mazarakis, Diplom-Psychologe und promovierter Wirtschaftswissenschaftler, berichtet aus seiner Forschung und bringt Licht ins Dunkel. Wie unterstützt Gamification wissenschaftliche Routine? Und welche Rolle spielen Fleißbienchen und Plüschtiere?

FOS14 Forschungsdatenmanagement || The Future is Open Science

Annette Strauch-Davey ist Beraterin für das Thema Forschungsdatenmanagement an der Universität Hildesheim. Sie teilt ihre Erfahrungen aus ihren Coachings und Workshops rund um die Themen Data Literacy, Big Data und NFDI. Darüber hinaus gibt sie wertvolle Tipps für das eigene Forschungsdatenmanagement. Wir erfahren außerdem, warum man sich nicht zu sehr auf die Academic Cloud verlassen sollte und was sich hinter dem Data Horror Escape Room verbirgt.

FOS13 Neue Modelle für den Publikationsmarkt || The Future is Open Science

Die Psychologin und promovierte Kommunikationswissenschaftlerin Dr. Juliane Finger informiert über neue innovative Geschäftsmodelle sowie über Möglichkeiten für Herausgeber:innen, sich von Verlagen unabhängig zu machen. Erfahren Sie darüber hinaus, was es mit Diamant Open Access auf sich hat und worum es im neuen Pilotprojekt „Open Library Economics“ geht.

FOS12 European Open Science Cloud || The Future is Open Science

Prof. Dr. Klaus Tochtermann, Direktor der ZBW und Vorstandsmitglied der European Open Science Cloud Association, berichtet über Entstehung und aktuelle Entwicklungen der EOSC. Dabei werden sowohl die Großprojekte „EOSC Secretariat“ und „EOSC Future“ näher beleuchtet als auch ähnliche Bestrebungen in anderen Teilen der Welt betrachtet. Wie hängen NFDI, Gaia-X und EOSC zusammen? Welche Möglichkeiten haben Forschende, sich selbst in die Projekte einzubringen, ihre eigenen Forschungsdaten abzulegen oder die von anderen erhobenen Daten nachzunutzen?

FOS11 Publikationsverhalten von Ökonom:innen in Deutschland || The Future is Open Science

Publikationen nehmen im wissenschaftlichen Kommunikationssystem eine zentrale Rolle ein. Im Rahmen ihrer Dissertation mit dem Arbeitstitel „Unverändert und doch anders? Das Publikationsverhalten von Forscher:innen in der Volkswirtschaftslehre im Kontext der Digitalisierung“ untersucht Kristin Biesenbender welche Funktionen bestimmte Publikationsformate einnehmen. Gibt es Unterschiede im Karriereverlauf? Ändert sich das Publikationsverhalten mit sich ändernden Rahmenbedingungen im Wissenschaftssystem infolge von Digitalisierung, dem Aufkommen von Rankings und Ökonomisierung?

FOS10 Data Policies || The Future is Open Science

Im Kontext von Open Science gewinnt die Nutzung von Data Policies auch bei wirtschaftswissenschaftlichen Fachzeitschriften immer mehr an Bedeutung. Hierüber berichtet ZBW-Forschungsdatenexperte Sven Vlaeminck in dieser Folge. Außerdem erfahren Sie mehr über den ZBW–Workshop "Gute wissenschaftliche Praxis und reproduzierbare Forschung mit STATA", den Sven Vlaeminck schon seit Jahren sehr erfolgreich gemeinsam mit Martina Grunow für den wissenschaftlichen Nachwuchs anbietet.

FOS09 Veröffentlichen in Fachzeitschriften || The Future is Open Science

In welchen Zeitschriften, bei welchen Verlagen veröffentlichen deutsche Wirtschaftswissenschaftler:innen und Forschungsinstitute ihre Publikationen? Wie sieht es da mit Open Access aus? Und was hat es mit der Kultur der Preprints auf sich? Um diese Fragen geht es im Gespräch mit Ralf Toepfer, Sozialökonom und wissenschaftlicher Referent der ZBW mit Fokus auf Open Access und Forschungsdaten.