Stadtbibliothek ‚Stanley A. Milner‘, Edmonton || Bibliotheksbauten

Die von Teeple Architects und Stantec renovierte Stanley A. Milner Bibliothek aus den 1960er Jahren im Herzen der Innenstadt von Edmonton (Alberta, Kanada) wurde am 17. September 2020 feierlich eröffnet. Um das Milner Gebäude und seine Dienstleistungen in das 21. Jahrhundert zu bringen, wurden umfangreiche Sanierungsmaßnahmen durchgeführt, wie die Erneuerung der maroden Gebäudehülle, die Modernisierung veralteter Gebäudesysteme, die Aktivierung des öffentlichen Raums um das Gebäude herum und die Schaffung einer neuen architektonischen Identität. Die Innenrenovierung schuf große, helle Räume wie das sechstöckige Atrium, das von einer geschwungenen „Leserampe“ und einer zweistöckigen interaktiven Ausstellungswand begrenzt wird. Weitere Einrichtungen wie Makerspaces, eine Lehrküche, eine multifunktionale Kinderbibliothek, Theater- und Veranstaltungsräume machen das Gebäude zu einem beliebten sozialen und kreativen Treffpunkt in der Stadt.

Designed by Teeple Architects and Stantec, the renovated Stanley A. Milner Library in the heart of downtown Edmonton, Alberta, Canada, celebrated its grand opening on 17 September 2020. The refurbishment was a redesign and transformation of the existing 1960s library building. With the goal of bringing the Milner building and its services into the 21st century, extensive renovations were undertaken, including the recovery of the aging building skin, the modernisation of outdated building systems, the activation of the public space around the building, and the creation of a new architectural identity. An extensive interior renovation created large, bright spaces such as the six-storey atrium, bordered by a curved "reading ramp" and a two-storey interactive exhibition wall. Other facilities such as makerspaces, a teaching kitchen, a multifunctional children's library, theatre and event spaces ultimately transform the building into a contemporary institution and popular, social and creative meeting place in the city.

Architekten: Teeple Architects + Stantec
Eröffnung: 17. September 2020

Stadtbibliothek ‚Valente‘, Cambridge (US) || Bibliotheksbauten

Die neue Stadtbibliothek 'Valente' in Cambridge, Massachusetts ist so konzipiert, dass sie sowohl den angrenzenden Schulen als auch der gesamten Gemeinde dient. Sie wurde als „Net-Zero“-Gebäude konstruiert, das ebenso viel Energie erzeugt, wie es verbraucht. Die 10.000 Quadratmeter große Bibliothek besteht hauptsächlich aus einem riesigen Raum mit einer Decke, die sich dramatisch nach oben neigt. Durch die ganzflächig verglaste Fassade dringt viel Licht ins Innere, was ein Gefühl der Offenheit erzeugt. Neben der Nutzung von Lern- und Arbeitsräumen bietet die Bibliothek auch eine Boccia-Ausrüstung zum Verleih an, mit der sich die Besucher auf dem Vorplatz vergnügen können. Die Eröffnung fand am 04. November 2019 statt.

The new 'Valente' public library in Cambridge, USA, is designed to serve both the neighbouring schools and the community as a whole. It has also been designed as a 'net-zero' building and is intended to generate as much renewable energy as it consumes. The 10,000-square-metre library consists mainly of one huge room with a ceiling that slopes dramatically upwards. A lot of light enters through the all-glass facade; This creates a wonderful sense of openness and invites the community to engage with their new facility. In addition to the use of study and work spaces, which can be reserved on a flexible basis, the library also offers the rental of bocce equipment for visitors to enjoy on the forecourt. The opening took place on 04 November 2019.
 
Architekten: William Rawn Associates
Eröffnung: 04. November 2019

Neue Stadtbücherei, Augsburg || Bibliotheksbauten

In den Jahren 2007 bis 2009 entstand inmitten der Stadt Augsburg ein moderner Erweiterungstrakt der Stadtbücherei. Nach dem Konzept „Offenes Buch - Offenes Haus“ versteht sich der Neubau als städtischer Treffpunkt für alle gesellschaftlichen Gruppen. Die gläserne Architektur, verschiedene soziale Einrichtungen und ein Lesecafé unterstreichen diesen Charakter. Im Inneren überrascht das Gebäude durch seine natürliche Helligkeit und einem dreistöckigem Atrium, das mit verwinkelten Treppen durchzogen ist. Inspiriert vom terrakottafarbenen Vorplatz, verleihen kräftige Orangetöne dem Interior ein modernes Erscheinungsbild und schaffen eine warme Atmosphäre. 

Between 2007 and 2009, an advanced extension of the municipal library was built in the centre of Augsburg. According to the concept "Open Book - Open House", the new building sees itself as an urban meeting place for all social groups. The glass architecture, various social facilities and a reading café underline this character. Inside, the building surprises with its natural brightness and a three-storey atrium, which is impressively interwoven with winding staircases. Inspired by the terracotta-coloured forecourt, strong orange tones give the interior a modern look and create a warm atmosphere. 
 
Architekten:  Schrammel Architekten, Augsburg
Bauzeit: 2007 - 2009