Horizon Report 2021: Hybrides Lernen, Mikrozertifikate und Online-Qualitätssicherung im Fokus || ZBW MediaTalk

Selten hat ein Ereignis die Hochschulbildung so sehr beeinflusst wie die Corona-Pandemie. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass gleich drei neue Themenblöcke Eingang in den wegweisenden Horizon Report 2021 gefunden haben: hybrides Lernen, Mikrozertifikate und digitale Qualitätssicherung. Wir fassen zusammen, welche Rolle sie und auch alte Bekannte wie OER, KI sowie das Thema Lernanalyse in Zukunft für die Hochschulbildung spielen werden.

The post Horizon Report 2021: Hybrides Lernen, Mikrozertifikate und Online-Qualitätssicherung im Fokus first appeared on ZBW MediaTalk.

Forschungsdatenmanagement-Projekt bw2FDM: Best Practice für Beratungen und Schulungen || ZBW MediaTalk

Best-Practice-Beispiele bieten oft Orientierung und geben Anregungen, knifflige Herausforderungen im Wissenschaftssystem anzugehen. Das Projekt bw2FDM ist dabei ein inspirierendes Beispiel, wie Forschungsdatenmanagement in Baden-Württemberg und darüber hinaus vorangebracht werden kann: durch gelebte Kooperation, Nachhaltigkeit und offene Praktiken. Im Interview stellen zwei Mitarbeitende das Projekt vor und verraten, an welcher Stelle wissenschaftliche Bibliotheken ins Spiel kommen.

The post Forschungsdatenmanagement-Projekt bw2FDM: Best Practice für Beratungen und Schulungen first appeared on ZBW MediaTalk.

Bibliothek als Ort nach Corona: Hybrid und partizipativ? || ZBW MediaTalk

Die Bibliothek als analoger Raum mit ihren diversen Funktionen ruht während der Corona-Pandemie. Nutzer:innen finden Informationen, Beratung und Seminare digital. Austausch, Netzwerken und kooperatives Lernen können hingegen kaum stattfinden. Wie soll der Lern- und Veranstaltungsort in der Bibliothek für unsere Nutzer:innen zukünftig aussehen? Ist hybrid die neue Lösung? Mit diesen Fragen beschäftigen sich aktuell Nicole Clasen und Alena Behrens aus der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft. Die ZBW betreibt Bibliotheken in Kiel und Hamburg. Interview mit Nicole Clasen und Alena Behrens Der Hamburger Standort der ZBW zieht in ein paar Jahren in ein neues Gebäude um. Aus diesem Anlass habt ihr […]

The post Bibliothek als Ort nach Corona: Hybrid und partizipativ? first appeared on ZBW MediaTalk.

Open Access goes Barcamp, Teil 2: Wie man Vernetzung online gestalten kann || ZBW MediaTalk

In Zeiten der Pandemie steht auch die digital erfahrene Open-Access-Community vor der Herausforderung, plötzlich vieles digital umsetzen zu müssen, was zuvor in Präsenz stattfand. Der Wunsch nach Austausch und Vernetzung mit anderen ist dennoch da, wenn nicht sogar größer geworden. Wie also schafft man es, ein eigentlich von persönlichen Kontakten lebendes Vernetzungsevent virtuell durchzuführen – mit echten Kontakten und ohne “Zoom fatigue”? Wir vom Projekt open-access.network haben für das Open Access Barcamp, das am 22. und 23. April 2021 stattfand, nach Lösungen gesucht. In unserem ersten Beitrag des zweiteiligen Berichts gaben wir inhaltliche Einblicke in die Sessions; in diesem Teil gehen wir auf organisatorische Aspekte ein.

The post Open Access goes Barcamp, Teil 2: Wie man Vernetzung online gestalten kann first appeared on ZBW MediaTalk.

FOS09 Veröffentlichen in Fachzeitschriften || The Future is Open Science

In welchen Zeitschriften, bei welchen Verlagen veröffentlichen deutsche Wirtschaftswissenschaftler:innen und Forschungsinstitute ihre Publikationen? Wie sieht es da mit Open Access aus? Und was hat es mit der Kultur der Preprints auf sich? Um diese Fragen geht es im Gespräch mit Ralf Toepfer, Sozialökonom und wissenschaftlicher Referent der ZBW mit Fokus auf Open Access und Forschungsdaten.

Open Access goes Barcamp, Teil 1: Ein neuer Vernetzungspunkt der Open-Access-Community || ZBW MediaTalk

von Hannah Schneider (KIM), Maximilian Heber (KIM) und Andreas Kirchner (KIM) Das erste Open Access Barcamp fand am 22. und 23. April 2021 pandemiebedingt in einem virtuellen Setting statt – dieses ungewöhnliche Format stieß jedoch auf große Begeisterung bei den etwa 80 Teilnehmer:innen. Jeweils von 9:00 bis 14:30 Uhr widmeten sie sich einem selbst zusammengestellten, abwechslungsreichen Programm und diskutierten dabei rege über Open-Access-Themen. Neben den jährlich stattfindenden Open-Access-Tagen als zentrale deutschsprachige Konferenz zum Thema Open Access bot nun auch das diesjährige vom Kommunikations-, Informations-, Medienzentrum (KIM) der Universität Konstanz veranstaltete Open Access Barcamp der Community die Möglichkeit, miteinander in Austausch […]

The post Open Access goes Barcamp, Teil 1: Ein neuer Vernetzungspunkt der Open-Access-Community first appeared on ZBW MediaTalk.

Digitalisierung in Bibliotheken: 5 Learnings aus der Corona-Krise für den neuen Alltag || ZBW MediaTalk

von Doreen Siegfried Welchen Innovationsschub in Richtung Digitalisierung hat der Coronavirus in Bibliotheken auf der ganzen Welt ausgelöst? Wie war der Stand der Digitalisierung zu Beginn der Corona-Pandemie? Was war die größte Herausforderung für Infrastruktureinrichtungen? Wie wurden sie gelöst? Was war Ihr Highlight? Was ist der größte “Life-Hack”, den eine Einrichtung aus der Corona-Krise im Bereich der Digitalisierung mitgenommen hat? Und was haben Sie daraus gelernt? Diese und weitere Fragen haben wir kürzlich den Partner:innen aus dem internationalen EconBiz-Netzwerk gestellt. Acht Infrastruktureinrichtungen aus Singapur, Frankreich, Deutschland, den USA, Dänemark, Malaysia und der Türkei haben uns in dem ausführlichen Überblick ihre […]

The post Digitalisierung in Bibliotheken: 5 Learnings aus der Corona-Krise für den neuen Alltag first appeared on ZBW MediaTalk.

Nudging Open Science: Sinnvolle Tipps für wissenschaftliche Bibliotheken? || ZBW MediaTalk

Nudging ist eine Vorgehensweise aus der Verhaltensforschung, um bestimmte positive Verhaltensänderungen durch „Anstupser“ (Nudges) herbeizuführen. Lässt sie sich auch sinnvoll dafür anwenden, das wissenschaftliche Ökosystem zu verändern?

The post Nudging Open Science: Sinnvolle Tipps für wissenschaftliche Bibliotheken? first appeared on ZBW MediaTalk.

Das Openness-Profil von Knowledge Exchange: Was können Infrastruktureinrichtungen tun? || ZBW MediaTalk

Wie kann das wissenschaftliche Anreizsystem reformiert werden, damit alle Aktivitäten und Akteur:innen der offenen Wissenschaft sichtbar und anerkannt werden können? Knowledge Exchange stellt mit seinem Openness Profile ein Referenzmodell dafür vor, in dem auch Infrastruktureinrichtungen eine Rolle spielen. Wir zeigen, welche.

The post Das Openness-Profil von Knowledge Exchange: Was können Infrastruktureinrichtungen tun? first appeared on ZBW MediaTalk.

FOS08 Open Source || The Future is Open Science

Das Spannungsverhältnis zwischen Technisierung des Alltags und Technisierung der Wissenschaft ist das Grundthema des Informatikers und promovierten Politikwissenschaftlers Dr. Timo Borst. In dieser Folge unseres Podcasts führt er aus, was für ihn persönlich die Disziplinen Informatik und Politikwissenschaften verbindet. Daneben erklärt er uns, inwiefern Open Source als Modell für offene Wissenschaft gelten kann. Wir erfahren, worum es bei dem DFG-Projekt SINIR und dem Journal Landscape Explorer geht und warum fancy Interfaces nicht immer das Maß aller Dinge sind.