Stipendiat*in: Henning Bühmann || HAB

Die frühen Wittenberger Thesen: Disputationen und Thesenreihen in Wittenberg 1516-1523 Disputationen prägten das universitäre Leben in Mittelalter und früher Neuzeit. In den Jahren ab 1516 erhielten sie an der Theologischen Fakultät Wittenberg eine neue Bedeutung. In einer Art Laboratorium wurden Entwürfe einer neuen Theologie und der daraus resultierenden Konsequenzen für die Reform von Kirche und […]

Stipendiat*in: Thomas Chadwick || HAB

Women, Memory and Ethnic Identity in the German and Norman Realms, 900-1250 The discourse of medieval authors employing ethnicity to memorialise and maintain group identities was often male-centric, confining female members of an ethnic group to gendered stereotypes. Yet female heritage was of great importance and noblewomen had significant roles in commemorating and maintaining ethnic […]

Stipendiat*in: Mieczyslaw Mejor || HAB

Die lateinischen Predigten de carnisprivio (Fastnachten) in der folkloristischen Kultur des 15. Jahrhunderts In einigen lateinischen Fastnachtspredigten (de Carnisprivio) aus Tschechien, Schlesien und Polen im XV Jh. wird ein Gott Carnisprivium, also „Fleischwegnehmer”, genannt. In den Predigten für Sonntag vor Aschenmittwoch wird ein Götze Carnisprivium in Hinsicht auf das tadelnswerte Verhalten des Volkes in letzten […]

Stipendiat*in: Hans-Jürgen Lüsebrink || HAB

Übersetzungen in Enzyklopädien des Aufklärungszeitalters Im Rahmen eines sechswöchigen Lessing-Senior-Fellowships erforscht Prof. Dr. Hans-Jürgen Lüsebrink (Universität des Saarlandes, Fachrichtung Romanistik) die Bedeutung von Übersetzungen in Enzyklopädien des europäischen 18. Jahrhunderts. Zwei Fragestellungen stehen hierbei im Vordergrund: zum einen die Bedeutung von Übersetzungen als konstitutives Element enzyklopädischer Werke, die im Rahmen des Aufenthalts an der HAB […]

Stipendiat*in: Hans-Jürgen Lüsebrink || HAB

Übersetzungen in Enzyklopädien des Aufklärungszeitalters Im Rahmen eines sechswöchigen Lessing-Senior-Fellowships erforscht Prof. Dr. Hans-Jürgen Lüsebrink (Universität des Saarlandes, Fachrichtung Romanistik) die Bedeutung von Übersetzungen in Enzyklopädien des europäischen 18. Jahrhunderts. Zwei Fragestellungen stehen hierbei im Vordergrund: zum einen die Bedeutung von Übersetzungen als konstitutives Element enzyklopädischer Werke, die im Rahmen des Aufenthalts an der HAB […]

Nina Niedermeier || HAB

Nina Niedermeier forschte zu Ähnlichkeitskonzepten der frühesten Porträts (verae effigies) nachtridentinischer Heiliger (Diss. 2020 erschienen). Seit 2019 arbeitet sie an ihrem Habilitationsprojekt zu frühneuzeitlichen Darstellungen der Esther-Geschichte aus jüdischer und christlicher Perspektive.   Forschungsscherpunkte Interreligiöse Verflechtungen in der Kunst Porträt und Porträtähnlichkeit in der frühen Neuzeit Grenzverläufe des Sakralen und Profanen Jüdische materielle Kultur Computer […]