Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte: Buchpräsentation „The Last Ghetto. An Everyday History of Theresienstadt“ || Aktuelles Alle Bibliotheken (RSS 2.0) - Universitätsbibliothek Wien

Am Montag, dem 30. November 2020 um 18:30 Uhr findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe Erlesenes Erforschen die Buchpräsentation "The Last Ghetto. An Everyday History of Theresienstadt" statt. Die Veranstaltung findet online statt und wird als Livestr...

Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte: Buchpräsentation „The Last Ghetto. An Everyday History of Theresienstadt“ || Aktuelles Alle Bibliotheken (RSS 2.0) - Universitätsbibliothek Wien

Am Montag, dem 30. November 2020 um 18:30 Uhr findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe Erlesenes Erforschen die Buchpräsentation "The Last Ghetto. An Everyday History of Theresienstadt" statt. Die Veranstaltung findet online statt und wird als Livestr...

Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte: Ab 17.11.2020 eingeschränkte Nutzung / Öffnungszeiten der Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte || Aktuelles Alle Bibliotheken (RSS 2.0) - Universitätsbibliothek Wien

Ab dem 17.11.2020 gelten an der Fachbereichsbibliothek aufgrund der verschärften COVID-19 Maßnahmen folgende Einschränkungen bei der Benutzung der Bibliothek: Die Benutzung der Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte ist dzt. ausschließlich für Angehöri...

Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte: Änderungen im Bibliotheksbetrieb ab 3.11. || Aktuelles Alle Bibliotheken (RSS 2.0) - Universitätsbibliothek Wien

Ab 3.11.2020 treten folgende Einschränkungen im Bibliotheksbetrieb in Kraft: Freihandbestände sind bestellbar und werden am Infoschalter bereitgestellt. Ein über das Abholen und Retournieren von Beständen hinausgehender Aufenthalt in den Räumlichkei...

Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte: Buchpräsentation „Der Deutsche Klub. Austro-Nazis in der Hofburg“ || Aktuelles Alle Bibliotheken (RSS 2.0) - Universitätsbibliothek Wien

Am Freitag, dem 30. Oktober 2020 um 18:30 Uhr findet in der Aula am Campus der Universität Wien (Altes AKH) im Rahmen der Veranstaltungsreihe Erlesenes Erforschen die Buchpräsentation "Der Deutsche Klub. Austro-Nazis in der Hofburg" statt. Download: ...

Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte: Neue COVID-19 Maßnahmen an der FB Zeitgeschichte || Aktuelles Alle Bibliotheken (RSS 2.0) - Universitätsbibliothek Wien

Um für unsere Benutzer das Infektionsrisiko zu minimieren werden folgende Maßnahmen an der Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte umgesetzt: In der gesamten Bibliothek ist ein MNS zu tragen, auch an den Sitzplätzen. Ein Mindestabstand von 1m zu andere...

Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte: Ausstellung „Die Schaleks – eine mitteleuropäische Familie“ || Aktuelles Alle Bibliotheken (RSS 2.0) - Universitätsbibliothek Wien

An der Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte wird von 1. Juli 2020 bis 18. Dezember 2020 die Ausstellung „Die Schaleks - eine mitteleuropäische Familie“ gezeigt. Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Bibliothek zu sehen. Während der Bibliotheksbenutzung und der Ausstellungsbesichtigung ist ein Abstand von mindestens 1 Meter zu anderen Personen einzuhalten. Ein Mund-Nasen-Schutz muss getragen werden, wenn der Mindestabstand kurzfristig nicht eingealten werden kann. Bitte beachten Sie die üblichen Hygiene- und Verhaltensregeln (Händewasche/Desinfiszieren, in Taschentuch oder Armbeuge husten oder niesen ...). Weitere Informationen der Universitätsbibliothek zum Bibliotheksbetrieb während der COVID-19-Situation finden Sie auf der Website der Universitätsbibliothek Wien. Zur Ausstellung: Die deutsch-tschechische Wanderausstellung präsentiert mitteleuropäische Geschichte des 20. Jahrhunderts anhand von fünf Biografien einer deutsch-tschechisch-jüdischen Familie: Alice Schalek arbeitete als berühmt-berüchtigte Kriegsberichterstatterin im Ersten Weltkrieg, aber auch als engagierte Sozialreporterin. Robert Schalek war Richter im Prozess gegen den Hellseher Hanussen. Malva Schalek war eine bedeutende künstlerische Zeugin des Holocaust in Theresienstadt. Ihre Nichte Lisa Fittko wirkte als Widerstandskämpferin und Fluchthelferin, u. a. für den Literaturkritiker und Philosophen Walter Benjamin. Fritz Schalek war ebenfalls im Widerstand, wurde nach der Niederschlagung des Prager Frühlings 1968 vom Kommunisten zum Dissidenten und nach 1989 Aktivist der deutschen Minderheit. Kurator: Ralf Pasch Eine Ausstellung des Deutschen Kulturforums östliches Europa, entstanden in Kooperation mit dem Collegium Bohemicum, Aussig/Ústí n. L., dem Kulturreferenten für die böhmischen Länder im Adalbert-Stifter-Verein, München und der Euroregion Elbe/Labe. Veranstalter Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte, Universität Wien In Kooperation mit Institut für Zeitgeschichte, Universität Wien