Fachbereichsbibliothek Ostasienwissenschaften: Bibliotheksbetrieb FB Ostasienwissenschaften ab 8. März || Aktuelles Alle Bibliotheken (RSS 2.0) - Universitätsbibliothek Wien

Achtung: Ab jetzt sind im Lesesaalbereich der FB Ostasienwissenschaften wieder 26 Arbeitsplätze buchbar. Für eine Buchung benötigen Sie einen gültigen u:account. Wenn Sie über keinen verfügen, dann wenden Sie sich bitte an den Informationsschalter d...

Hauptbibliothek: Regelungen Hauptbibliothek bis Februar || Aktuelles Alle Bibliotheken (RSS 2.0) - Universitätsbibliothek Wien

Im Januar 2021 sowie bis zum Ende des Lockdowns im Februar 2021 gelten für die Nutzung der Hauptbibliothek folgende Regelungen: Die Bibliothek ist auf Grund des Lockdowns ausschließlich für Angehörige der Universität Wien gemäß § 94(1) UG 2002* sowie für Studierende anderer Bildungseinrichtungen zugänglich. Folgende Bereiche sind geschlossen: der Große Lesesaal, Katalogsaal 3 und die Kopierzone die Lehrbuchsammlung. Deren Bestände sind jedoch online via u:search bestellbar und können in der Entlehnung der Hauptbibliothek abgeholt und zurückgegeben werden. Lese-, Lern- und Rechercheplätze stehen nicht zur Verfügung. Alle anderen Benutzungsbereiche der Hauptbibliothek sind geöffnet. Die Öffnungszeiten finden Sie unter: https://bibliothek.univie.ac.at/hauptbibliothek/ Katalogsäle 1 und 2 sind zur Nutzung nach Voranmeldung geöffnet. Benutzer*innen können dort nicht entlehnbare Referenzwerke einsehen, kopieren und scannen. Die Recherchegeräte stehen nicht zur Verfügung. Zur Benutzung nicht entlehnbarer, unikaler Bestände ist der Lesesaal Altes Buch geöffnet. Die Bestellung erfolgt wie gewohnt, aber bitte vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail einen Termin (T: +43-1-4277-15080, E: altesbuch.ub@univie.ac.at). Weiters gelten die sonstigen Hinweise zum Bibliotheksbetrieb bis Februar 2021. Bitte beachten Sie die Hinweise bei den Oft gestellten Fragen zum Betrieb während der Covid-19-Einschränkungen und halten Sie sich so kurz wie möglich in den Bibliotheksbereichen auf. Für weitere Fragen steht der ubw:helpdesk während der Öffnungszeiten der Hauptbibliothek zur Verfügung. *) Studierende, Forschungsstipendiat*innen, wissenschaftliches Universitätspersonal, allgemeines Universitätspersonal, Privatdozent*innen, emeritierte Universitätsprofessor*innen sowie Universitätsprofessor*innen im Ruhestand.

Hauptbibliothek: Regelungen Hauptbibliothek ab 22. Februar || Aktuelles Alle Bibliotheken (RSS 2.0) - Universitätsbibliothek Wien

Ab 22. Februar 2021 gelten für die Nutzung der Hauptbibliothek folgende Regelungen: Die Bibliothek ist für alle Nutzer*innen zugänglich. Für die Nutzung des Großen Lesesaals sowie der Katalogsäle 1 und 2 ist eine Sitzplatzreservierung erforderlich. Folgende Bereiche sind geschlossen: Katalogsaal 3 Lehrbuchsammlung: Deren Bestände sind jedoch online via u:search bestellbar und können in der Entlehnung der Hauptbibliothek abgeholt und zurückgegeben werden. Alle anderen Benutzungsbereiche der Hauptbibliothek sind geöffnet. Die Öffnungszeiten finden Sie unter: https://bibliothek.univie.ac.at/hauptbibliothek/--> Katalogsäle 1 und 2 sind zur Nutzung nach Voranmeldung geöffnet. Benutzer*innen können dort nicht entlehnbare Referenzwerke einsehen, kopieren und scannen. Die Recherchegeräte stehen nicht zur Verfügung.--> Zur Benutzung nicht entlehnbarer, unikaler Bestände ist der Lesesaal Altes Buch geöffnet. Die Bestellung erfolgt wie gewohnt, aber bitte vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail einen Termin (T: +43-1-4277-15080, E: altesbuch.ub@univie.ac.at).--> Weiters gelten die sonstigen Hinweise zum Bibliotheksbetrieb im Februar 2021. Bitte beachten Sie die Hinweise bei den Oft gestellten Fragen zum Betrieb während der Covid-19-Einschränkungen und halten Sie sich so kurz wie möglich in den Bibliotheksbereichen auf. Für weitere Fragen steht der ubw:helpdesk während der Öffnungszeiten der Hauptbibliothek zur Verfügung. *) Studierende, Forschungsstipendiat*innen, wissenschaftliches Universitätspersonal, allgemeines Universitätspersonal, Privatdozent*innen, emeritierte Universitätsprofessor*innen sowie Universitätsprofessor*innen im Ruhestand.-->