Das Leipziger Handschriftenzentrum aus Münchener Sicht || Universitätsbibliothek Leipzig

Ein Außenblick von Carolin Schreiber, Leiterin des Handschriftenzentrums der BSB München Dr. Carolin Schreiber studierte Englische und Romanische Philologie mit dem Schwerpunkt historische Sprachwissenschaft und Literatur des Mittelalters in München und promovierte zu einem Thema der altenglischen Philologie. Nach Tätigkeiten als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Assistentin an den Universitäten München und Göttingen wurde sie wissenschaftliche Bibliothekarin

Handschriftenkatalogisierung – Handschriftendigitalisierung – digitale Handschriftenforschung || Universitätsbibliothek Leipzig

Ein persönlicher Rückblick aus dem Wissenschaftlichen Beirat der Handschriftenzentren von Jeffrey Hamburger Prof. Dr. Jeffrey F. Hamburger (Harvard University) war Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Handschriftenzentren von dessen Einrichtung 2006 bis 2012. Er vertrat dort das Fachgebiet Kunstgeschichte/Buchmalerei. Eine große Ausstellungsserie zur ‚Buchmalerei des 15. Jahrhunderts in Mitteleuropa‘ in den Jahren 2015/16 ging auf seine

20 Jahre Leipziger Handschriftenzentrum || Universitätsbibliothek Leipzig

Am 6. Dezember 2020 feiert das Handschriftenzentrum an der Universitätsbibliothek (UB) Leipzig sein 20-jähriges Bestehen. Als eine zentrale Forschungs- und Kompetenzeinrichtung erschließt und digitalisiert es Handschriftenbestände für Institutionen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und darüber hinaus. In den letzten 20 Jahren hat das Leipziger Zentrum 32 Drittmittelprojekte mit einer Gesamtfördersumme von mehreren Millionen Euro durchgeführt,